Zum Inhalt springen
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Wie Dich ein visueller Anker stärkt

Vision Board Carrie Morawetz

Es gibt Tage, an denen sehe ich alles ganz klar. An diesen Tagen ist auch alles einfach, ich fühl'mich stark und ich weiß genau, was der nächste Schritt ist. Wow! Da habe ich das Haus, meine Verpflichtungen, mein Unternehmen, meine Kinder und alles was mir sonst so begegnet mit Leichtigkeit "under control".

Und - wer hätt's gedacht - dann gibt es die anderen Tage. Wo selbst das Schmieren des Frühstücksbrotes für die Kinder zur Unsicherheit führt. Ach, nur Marmelade da? Lasse ich die Kinder denn zu viel Zucker essen? Ernähren sie sich gesund genug? Nun, wenn ein Tag schon mal so startet, dann läuten schon die Alarmglocken in mir. 

Jetzt braucht es kein KOPF IN DEN SAND STECKEN und wieder unter die Bettdecke kriechen, sondern eine Lösung die mich stärkend durch den Tag bringt.

Wie kann ich mit einem Vision Board arbeiten?

Meine Erfahrung zeigt, "Gute Tage, Schlechte Tage" gehören zusammen wie mein Cappuccino und ich. Mittlerweile habe ich auch gelernt, wie ich aus dem Schlamassel "Schlechter Tag" und eine darauffolgende Abwärtsspirale vermeide und mich selbst mit meinem eigenen visuellen Anker(n) wieder rette. Ich nehme den Tag an, übe mich darin, auch solche Tage einfach sein zu lassen UND bringe mir trotzdem die Klarheit & Sicherheit in meine Gedanken zurück. Es ist nur "ein Tag", mein Leben habe ich noch immer in der Hand. Einatmen, ausatmen, kurz ein Tränchen verdrücken, weiter geht's.

Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich mit visuellen Ankern, wie zum Beispiel Vision Boards, beschäftige mich intensiv mit Selbstliebe und starkem Mindset in unterschiedlichen Formen und genau dieses Wissen, und die Werkzeuge dahinter, lassen mich nicht vergessen, wer ich bin, was mich ausmacht und wer ich noch alles sein darf."

 

Wie arbeitet man mit einem Vision board?

Ich, Carrie Morawetz erzähle euch, warum ein visueller Anker, wie zum Beispiel ein Vision Board, nicht nur für große Träume gedacht ist, sondern Dich auch täglich stärkt und Dir Antrieb schenkt.

Ein Vision Board in a nut shell: Es ist von außen betrachtet eine Collage mit Bildern, Zitaten, Mantras, Glaubenssätzen, positiven Affirmationen, Symbolen und noch ein bisschen was von allem, was Du zum Visualisieren von Zielen passend findest. Doch wenn Du genauer hinsieht, ist es so viel mehr als nur eine Collage:  Ein Vision Board ist ein Wegweiser, ein Anker, und zielführend für all Deine Visionen und oft auch ein kleiner "Wachrüttler".

Trage Dich in meine E-Mail Liste ein um mehr über das Thema "visuelle Anker" zu Erfahren.

Wenn Du Dich mit einer guten Freundin über Deinen schlechten Tag austauschst, dann gibt es unterschiedliche Wege, wie Du aus diesem Gespräch rauskommst. Oft triffst Du dabei auf Aussagen wie:

  • Ach, auch dieser Tag geht vorbei!
  • Es geht Dir doch eh so gut! Jetzt mach Dich nicht fertig! 
  • Du Arme, ich verstehe Dich so gut, mir geht es heute genauso! 
  • Lenk Dich ein bisschen ab! 

All' diese Ratschläge sind gut gemeint, da steckt nichts Böses dahinter. Ganz und gar nicht. Aber hilft uns das WIRKLICH? Genau diese Frage lässt mich schon lange nicht los.

Meine wertvollstes Erkenntnis über die Jahre war: Lerne Dir selbst zu helfen. Niemand kennt Dich so gut wie Du Dich selbst.

Denn, NUR DU SELBST bist für Dich verantwortlich und weißt am besten, was Du brauchst. Doch dafür musst Du wieder anfangen...

....in Dich hinein zu horchen,
....Dir Zeit (Me-Time) zu schenken,
....Dich anzunehmen und vor allem Dir klar zu machen, was für ein wundervoller Mensch Du bist,
....Deine Bedürfnisse zu verstehen,
....wahrnehmen welche Facetten in Dir stecken, die Dich so einzigartig und wertvoll machen. 

Das kannst Du sofort für Dich tun:

  • notiere Dir 3 Eigenschaften, die Du an Dir liebst
  • notiere 1 Sache, auf die Du besonders stolz bist
  • notiere 1 Situation, die Du in den letzten Wochen besonders gut gemeistert hast

Na, wie klingt das? Wenn man diese Fragen auf sich wirken lässt und diese tatsächlich beantwortet, dann macht das was mit Dir! Es bewegt Dich, es wirkt nach und diese Fragen stärken Dich. Das BIST DU! Erinnere Dich mal dran, wie stark Du bist, wie toll!

Und nun brauche ich wohl nicht mehr viel zu erklären, wie wohl das Ganze visuell dargestellt als Vision Board oder Me-Board auf Dich wirken wird. 

Carrie Morawetz Shop

PS: Was ein Me-Board genau ist, erfährst Du in meinem Newsletter!

* Dies ist ein Pflichtfeld. ** Du kannst dich jederzeit von den Mails abmelden.
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag